So erreichen Sie uns

Schweizerische Gesellschaft für Lebenshilfe SGFL
Postfach 538
4016 Basel
Tel:  061 691 72 13
Fax: 061 683 81 44
E-mail: info(at)schweiz-lebenshilfe.ch  

·    Wer ist die SGFL ? 

Die Schweizerische Gesellschaft für Lebenshilfe SGFL ist politisch und konfessionell neutral und anerkannt gemeinnützig.

Die SGFL bezweckt generell die Förderung des Gedankens der Lebenshilfe auf allen Ebenen und für jeden Zeitabschnitt des menschlichen Lebens und befasst sich auch mit dessen Schutz der Persönlichkeit.

·    Was tut die SGFL ?

Wir setzen uns ein für das Respektieren des letzten Willens und des Persönlichkeitsrechts.

Wir rufen auf zum Festlegen (schriftlich!) des “letzten Willens”, getrennt in

  • vermögentsrechtlicher “letzter Wille” (Testament, Legate)
  • nichtvermögensrechtlicher “letzter Wille” (Verfügungen,  Weisungen, Anordnugen)

Die meisten Mediziner und Amtspersonen möchten gerne den (die) “letzten Willen” vollziehen, allein er muss rasch (innert 1h) klar und schriftlich erkennbar sein (und wird somit durchsetzbar). Denken Sie an die “Widerspruchsgesetzgebungen” vieler Kantone!

Wir danken allen, die uns bei dieser Aufgabe unterstützen und fördern helfen.

Wir freuen uns über jeden Mitmenschen, jede Amtsperson und jede Amtsstelle welche die “letzten Willen” achtet, respektiert und nötigenfalls durchsetzen helfen.

Öffentlichkeitsarbeit und Beratung der Hilfesuchenden.

Die SGFL setzt sich für den Schutz der Persönlichkeit, für die Respektierung des festgelegten Willens und für die Unversehrtheit des  Leibes ein.

Förderung der Zusammenarbeit mit anderen Organisationen mit ähnlicher Zielsetzung.

Die SGFL plant, berät und verwirklicht selbst entsprechende Projekte.

Die Vereinigung nützt die vorhandenen administrativen, kreativen und technischen Erfahrungsschätze.

Entwicklung und Herausgabe der erforderlichen Hilfsmittel und Ratgeber in allen drei Landessprachen.

Die SGFL möchte dem Schutz der Persönlichkeit im Falle schwerster Behinderung oder des Todes wieder zu vermehrter Respektierung verhelfen. Die SGFL meint, einen Menschen ehren, heisst seine Wünsche respektieren.

Beschaffung von Informations-, Ausbildungs- und Studienmaterial

Die SGFL ruft auf: Verfügen Sie! Denn nach unseren Erkentnissen werden gegen 10’000 letzte Willen nicht befolgt.

Dazu braucht es eine gute Organisation, die ohne genügend Mittel aus Spenderkreisen ihre hochgesteckten Ziele bei weitem nicht erreichen könnte. Die freiwillig und ehrenamtlich arbeitenden Mitglieder der SGFL verdienen Anerkennung.

 

(c) Schweizerische Gesellschaft für Lebenshilfe - SGFL
Postfach 538 - 4016 Basel - Tel: 061 691 72 13 - E-mail: info@schweiz-lebenshilfe.ch